Weinstadt-Remshalden

Kommunaler Wohnverbund

Der Kommunale Wohnverbund Weinstadt-Remshalden der Diakonie Stetten e.V.
bietet erwachsenen Menschen mit geistiger und/oder mehrfacher Behinderung an verschiedenen Standorten in Weinstadt und Remshalden attraktive und individuelle Wohnmöglichkeiten an.

Dazu zählt ein Wohnhaus in der Schorndorfer Straße 30 in Weinstadt-Endersbach, welches auf zwei Wohnebenen insgesamt 24 individuell gestaltbare Wohnplätze verteilt auf drei Wohnungen mit großzügigen Gemeinschaftsflächen bietet. Das Haus ist barrierefrei. Jedes Zimmer hat ein Einzelbad oder zwei Personen teilen sich ein Bad. Die Nutzung zweier nebeneinander liegender Zimmer als Zweizimmerwohnung für Paare ist möglich. Das Haus verfügt über einen großzügig geschnittenen Hof- und Gartenbereich und liegt am Rand eines Wohngebiets mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

An weiteren Standorten in den Gemeinden Weinstadt und Remshalden gibt es ebenfalls kleinere Wohneinheiten für erwachsene Menschen mit Behinderung.

Zudem gibt es die Möglichkeit im Ambulant Betreuten Wohnen alleine, als Paar oder in einer Wohngemeinschaft zusammenleben, und die notwendige Begleitung und Assistenz zu erhalten.

Die unterstützende, fördernde und pflegerische Assistenz ist so gestaltet, dass sie auf die individuellen Bedarfe, Fähigkeiten und Ziele der Menschen mit Behinderung ausgerichtet ist. Teilhabe ist ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit und wir sind gut vernetzt in der Gemeinde und nehmen am Gemeindeleben teil.

Auf eine regelmäßige Fort-und Weiterbildung legen wir großen Wert. Fachkräfte werden sowohl tagsüber als auch nachts entsprechend dem Bedarf der im Wohnverbund lebenden Personen eingesetzt.

Mehr über die Gemeinde Weinstadt erfahren Sie hier.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie mehr über uns erfahren möchten.